Wir über uns ..

Wir, Elisabeth und Ernst, wohnen und leben in Dattenberg, direkt bei Linz am Rhein im unteren Mittelrheintal. Das ..”berg” im Ortsnamen deutet darauf hin, wir leben auf’m Berg. Auf die benachbarten Linzer “Strünzer” im Norden, wie auch auf die Leubsdorfer “Knuddele” im Süden, blicken wir “auch aus topografischen Gründen” von oben herab.
– Auch da leben Menschen, aber weit unter uns !! –

Die Eingeborenen hier “auf’m Bersch” nennen sich auch gerne “Rööpe”, die Nationalhymne des Dorfes, das Rööpe-Lied, wird gerne und oft zu passenden und unpassenden Gelegenheiten angestimmt. Inhaltlich ist die Hymne eher einfach gestrickt, es geht um großvolumige Feldfrüchte, die nun endlich in der Erde sind.

Wir sind beide mit einem “kleinen” Migrationshintergrund belastet, d.h. wir haben nicht im Einflussbereich des hiesigen Kirchturms der heiligen Schutzengel das Licht der Welt erblickt. Dies stört aber nicht weiter, denn wir sind – wie die besagten Schutzengel auch – der rheinischen Sprache mächtig. Diese rheinische Sprache ist hier dem Kölsch sehr ähnlich – und das ist ja bekanntlich die einzige Sprache, die man auch trinken kann. Und auch das wird hier praktiziert – nicht nur von den Schutzengeln.

Wir REISEN gerne, wir FEIERN gerne – mit Familie und Freunden, es gibt einen großen Garten zu versorgen, und, und, und .. !

Aktuell “SIEBEN” Enkelkinder sorgen dafür, daß uns nicht langweilig wird – momentan in Corona-Zeiten aber mehr virtuell, denn wir gehören zur Risikogruppe 60+. Insoweit ist es ein Segen, daß auch wir seit kurzer Zeit über schnelles Internet verfügen können, was will man mehr – in unserem seligen Alter ?
– Es kommen auch wieder bessere Zeiten 😉


Kontakte: Wer uns was schreiben will, heutzugage macht man das per E-Mail, der nimmt einen der oben genannten Vornamen, setze diesen vor den Klammeraffen (@), und ergänze das Ganze hinten mit der in der Adresszeile angezeigten Domain (salz-berg.de)
Diese Mail-Adresse setzt ihr dann in eurem Mailprogrämmchen rein, findet einen aussagekräftigen Betreff dazu, und dann eure Nachricht darunter – Absender nicht vergessen – und am Ende auf “Senden” drücken! Das schafft Ihr schon !!


Wer sich durch diese Anleitung überfordert fühlt, es geht auch einfacher, tippe hier dein Anliegen ein,
drücke auf: “.. und ab die Post” – und wir melden uns – versprochen !